Datenschutz Facebook

Information zum Datenschutz bei Nutzung meiner Facebook-Seite „sax art“ Die Nutzung von Facebookseiten ist datenschutzrechtlich problematisch. Facebook gleicht regelmäßig Daten mit der Nutzerdatenbank ab. Das Unternehmen verarbeitet im Auftrag von Werbekunden Daten, um die Performance und die Reichweite von Werbekampagnen zu messen, Einblicke darüber zu liefern, welche Arten von Personen bestimmte Dienste nutzen und Berichte dazu zu erstellen.

Bei jedem Zugriff auf die Facebook-Seite von „sax art“ fallen verschiedene Daten an, etwa die übertragene Datenmenge, die verwendete IP-Adresse oder der Zeitpunkt des Zugriffs. Der technische Zugriff sowie die weitere Verwendung dieser Daten, die im Rahmen des Zugriffs auf die „sax art“ anfallen, liegt grundsätzlich bei Facebook.

Für die Erfassung und Verarbeitung von Daten durch Facebook gemäß dem Urteil des OVG Schleswig vom 04.09.14 (4 LB 20/13), ist der Betreiber einer Facebook-Fanpage für die allein von Facebook vorgenommene Verarbeitung personenbezogener Daten von Besuchern der Fanpage datenschutzrechtlich nicht verantwortlich, denn er hat keinen Einfluss auf die technische und rechtliche Ausgestaltung der Datenverarbeitung durch Facebook. Die Datenverarbeitung durch Facebook kann auch außerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraumes stattfinden. Auf den folgenden Seiten können Sie sich über den Umgang von Facebook mit Ihren Daten informieren:
 https://www.facebook.com/business/gdpr
 https://www.facebook.com/about/privacy
 https://www.facebook.com/full_data_use_policy
Erfassung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch „sax art“ Die Facebook-Seite von „Sax art“ ist grundsätzlich ein Internetauftritt, der darauf abzielt die „sax art“ bekannter zu machen, Klienten zu akquirieren und Veranstaltungen zu bewerben. „sax art“ erhält von Facebook ausschließlich statistische und anonyme Auswertungen hinsichtlich der Zugriffe auf diese Seite. Dazu gehören Informationen über Reichweite, Seitenaufrufe, oder demographische Angaben über Alter, Geschlecht und Herkunft der Nutzer. Darüber hinaus sieht „sax art“ die von den einzelnen Personen abgegebenen Likes und Kommentare, sowie geteilte Inhalte auf der „sax art“. Ich werte diese Daten nicht aus und nehme auch keinen Abgleich mit meiner Klienten- Datenbank vor. Ich verarbeite diese Daten rein statistisch, um die Performance und die Reichweite von Beiträgen und Werbekampagnen zu messen, und um Einblicke darüber zu erhalten, welchen Arten von Personen meine Beiträge lesen und wie sie angenommen werden.
Gepostete Beiträge oder Likes sind grundsätzlich öffentlich und weltweit abrufbar. „sax art“ hat weder Zugriff auf die erhobenen Nutzungsdaten noch kann „sax art“ bestimmen, wie diese Daten durch Facebook verwendet werden. Für weitere Fragen zum Datenschutz bei „sax art“ wenden Sie sich bitte an „Benno Melnicki“, als Inhaberin dieser Facebook-Seite: „mel400@gmx.de“.